banner-gruppenfoto | zur Startseitebanner-zusammenhalt-2 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Geschichte

04.09.1962

Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle bereist 6 Tage lang Deutschland an der Seite von Bundeskanzler Konrad Adenauer und versichert den Deutschen, dass die Zeit der „Erbfeindschaft“ zwischen beiden Staaten vorbei sei.

 

22.01.1963

Unterzeichnung des Elysée-Vertrags zwischen Deutschland und Frankreich.
Dies läutet den Beginn der deutsch-französischen Freundschaft ein.

 

Sommer 1972

Vertreter des interkommunalen Zweckverbandes S.I.V.O.M, zu dem Machecoul gehört, bereisen Deutschland auf der Suche nach einer geeigneten Partnerstadt in Süddeutschland. Zu den französischen Besuchern gehört u.a. der damalige Bürgermeister von Machecoul, Robert Girard. Sie kommen auch nach Birkendorf und finden beim damaligen Birkendorfer Bürgermeister Eugen Kaiser und dessen Stellvertreter Kurt Stulz offene Ohren und Arme.

 


Zeitungsartikel
08.09.1973  

Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde zwischen Birkendorf und dem S.I.V.O.M der Region Machecoul vom Bürgermeister von Birkendorf, Eugen Kaiser, und dem Vorsitzenden des S.I.V.O.M, Robert Girard.
Das S.I.V.O.M. (Syndicat intercommunal à vocation multiple) besteht aus 7 Gemeinden (Fresnay-en-Retz, La Marne, Machecoul, Paulx, Saint-Etienne-de-Mer-Morte, Saint-Mars-de-Coutais, Saint-Même-le-Tenu).


In der von Birkendorf gefertigten Urkunde heißt es:
„Im Namen der Bevölkerung von Birkendorf bestätigen wir, Bürgermeister und Gemeinderat, die am 8. September 1973 zwischen Machecoul und Birkendorf geschlossene Partnerschaft. Wir versprechen uns hiermit, die menschlichen und kulturellen Beziehungen zu pflegen, um damit einen Beitrag für die Freundschaft zwischen unseren beiden Völkern zu leisten. Möge Gott diesem aufrichtigen Bestreben seinen Segen geben.“

 

Bild 2b


Bild 2c
1975

Birkendorf wird Teil der Großgemeinde Ühlingen-Birkendorf mit 8 Teilorten:
Ühlingen, Birkendorf, Berau, Brenden, Hürrlingen, Riedern, Obermettingen und Untermettingen.

 

1976

Das französische Partnerschaftskomitee wird gegründet. 1. Vorsitzender ist Robert Girard.

 

1977

Die Partnerschaft von Birkendorf mit Machecoul wird von der Großgemeinde Ühlingen-Birkendorf mit Bürgermeister Karl Sternald übernommen.

 

1979

Gründung des „Gemeinnützigen Vereins Freundeskreis Ühlingen-Birkendorf/Machecoul e.V.“ mit Eugen Kaiser als 1. Vorsitzenden.

 

1984  Hans-Gerd Blatter wird nach dem Tode von Eugen Kaiser 1. Vorsitzender des Freundeskreises Ühlingen-Birkendorf/Machecoul.
 

Bild 16

Hans-Gerd Blatter (rechts) mit Emmanuel Leduc / Karneval in Machecoul 2005


1996 

Den 1. Vorsitz im französischen Partnerschaftskomitee übernimmt Emmanuel Leduc.

 

2004

Auf der französischen Seite tritt Bourgneuf-en-Retz dem Gemeindeverwaltungsverband bei, der mittlerweile nicht mehr als S.I.V.O.M, sondern als CDC (Communauté de Communes) bezeichnet wird. Alle Gemeinden, die der CDC beitreten, sind automatisch auch Mitglied der Gemeindepartnerschaft mit Ühlingen-Birkendorf, der „Jumelage“.

 

2011

Nach dem Tod von Hans-Gerd Blatter übernimmt Sigrid Tross-Währy kommissarisch die Leitung des Freundeskreises Ühlingen-Birkendorf/Machecoul.

 

2014

Karine Ebner löst Emmanuel Leduc als 1. Vorsitzende des französischen Partnerschaftskomitees ab.
Max Gromann übernimmt den 1. Vorsitz beim Freundeskreis Ühlingen-Birkendorf/Machecoul.

 

2016

In Frankreich werden die Gemeinden Machecoul und Saint-Même-le-Tenu zu Machecoul-Saint-Même sowie Bourgneuf-en-Retz und Fresnay-en-Retz zu Villeneuf-en-Retz vereinigt. Die CDC besteht nun noch aus 6 Gemeinden.

 

2017

Gründung der Communauté de communes (CDC) Sud Retz Atlantique durch den Zusammenschluss der CDC de la région de Machecoul und der CDC Loire-Atlantique méridionale, die aus 9 Gemeinden besteht: La Marne, Machecoul-Saint-Même, Paulx, Saint-Étienne-de-Mer-Morte, Saint-Mars-de-Coutais, Villeneuve-en-Retz, Touvois, Legé und Corcoué sur Logne.

 

2019

Gisèle Jaunâtre übernimmt den Vorsitz des französischen Partnerschaftskomitees.

 

2020

Die Gemeinde Villeneuve-en-Retz verlässt den CDC Sud Retz Atlantique.
Die Communauté de communes Sud Retz Atlantique besteht nun aus 8 Gemeinden:
La Marne, Machecoul-Saint-Même, Paulx, Saint-Étienne-de-Mer-Morte, Saint-Mars-de-Coutais, Touvois, Legé und Corcoué sur Logne.

 

2021 Die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Ühlingen-Birkendorf/Machecoul wählt Marianne Buchmüller zur 1. Vorsitzenden.